Urlaub am Fluss für Familien und Paare


Es ist doch einfach wunderbar entspannend, an einem Fluss zu sein … egal, ob man einfach nur der Hektik des Alltags entfliehen, oder aktiv das Wasser erleben möchte.
Ein Urlaub am Fluss verspricht Tage voller Spaß und toller Erlebnisse für die ganze Familie.
Lassen Sie ein Kajak zu Wasser und paddeln Sie die glitzernde Dordogne hinunter, erkunden Sie die natürliche Steinbrücke Pont d'Arc über die Ardèche aus nächster Nähe, radeln Sie an der Loire mit ihren vielen Schlössern entlang, oder angeln Sie gemütlich am Ufer des Flusses Durance in der Provence.

Finden Sie Ihr Urlaubsparadies

Auch in Spanien und Italien gibt es hübsche Flusslandschaften - oder wie wäre es mit einem Aufenthalt am reizvollen Canal du Midi im Languedoc (obwohl er technisch gesehen kein Fluss ist) und radeln oder spazieren Sie im Schatten der mächtigen Platanen am Ufer entlang.

An den Flussstränden kann man sich gemütlich ausstrecken und entspannen, während die Kinder mit allem spielen, was sie amUfer finden und dann geht's zum Abkühlen und Plantschen ins Wasser. Ohne starke Brandung sind Flüsse manchmal perfekt, um Kindern die Angst vor dem Wasser zu nehmen.

Möglichkeiten zum Schwimmen & Sonnenbaden:


Schwimmen und angeln ...

kann man vielerorts in der wasserreichen Region Jura, zum Beispiel auf Camping Le Val de Bonnal mit direkter Lage an Bach und See.


Tauchen Sie ein ...

in das von der Sonne gewärmte Wasser der Loire, z.B. bei Tours. Übernachten können Sie auf Camping Domaine de la Brèche.


Erleben Sie ...

die Ardèche-Schlucht und den Pont d'Arc direkt vom Fluss aus. Danach gibt's Wellness auf Camping Les Ranchisses.

Entdecken Sie die Landschaft und versteckte Badeplätze vom Wasser aus - vielleicht mit dem Kanu, Kajak, Ruderboot oder dem Tretboot. Starten Sie auf eigene Faust oder gehen Sie auf eine organisierte Kanutour, wo Sie bequem am Ende wieder zum Startpunkt zurückgebracht werden.

Möglichkeiten zum Kanu- und Kajakfahren:


Schwimmweste an ...

und los. Gehen Sie vom hübsch gelegenen Campingplatz Ty-Nadan in der Bretagne aus doch mal auf Fuss-Safari.


Rudern Sie zurück ...

in die Vergangenheit. Entlang der Vézère gibt es Höhlen, in denen prähistorische Felsmalereien entdeckt wurden. In der Nähe: Camping Le Paradis.


Halten Sie den Atem an ...

wenn Sie an den eindrucksvollen Kalksteinfelsen der Dordogne vorbeigleiten. Übernachten Sie in einem Mobilheim auf Camping Le Moulin de Paulhiac.

Stellen Sie sich ein hübsches französisches Dorf oder einen kleinen Ort in Österreich vor, und die Chancen stehen gut, dass ein Fluss oder mindestens ein Bach daran vorbei fließt. Wir haben viele Campingplätze, wo ein Spaziergang am Wasser entlang Sie zu Ihrem neuen Lieblingsbistro oder einem urigen Wirtshaus führt, das hervorragende lokale Produkte serviert.

Zeit zum Genießen finden Sie z.B. hier:


Croissants am Morgen...

mit Blick auf die glitzernde Dordogne, die gemütlich an Camping Le Capeyrou bei Beynac-et-Cazenac vorbeifließt.


Lecker essen ...

können Sie auch in Italien, z.B. in Borghetto, in einem der kleinen Restaurants am Fluss Mincio. Nicht weit entfernt liegt Altomincio Family Park.


Finden Sie Ihr Lieblingslokal ...

zum Beispiel in Österreich am Inn und genießen Sie Tiroler Spezialitäten. Nicht weit entfernt: Camping Natterer See.

... oder reiten ... egal welche Art der Fortbewegung Ihnen am Liebsten ist - Sie müssen nicht nass werden, um einen Tag am Fluss zu verbringen. Schlendern oder radeln Sie am Ufer entlang, genießen Sie die Aussicht.

Möglichkeiten zum Radfahren & Wandern:


Erkunden Sie ...

 die dramatische Flusslandschaft der Chassezac zu Fuß oder per Mountainbike rund um Camping Le Ranc Davaine.


Reiten Sie ...

durch die wundervolle Landschaft des Luberon in der Provence. Es gibt Reitmöglichkeiten in der Nähe von Les Rives du Luberon.


Bergwandern ...

oder Canyoning? Klettern oder andere Outdoor Aktivitäten? Camping Sole di Sari auf Korsika ist dafür ein perfekter Ausgangspunkt.


Tolle Flussregionen

Drei Spiele für einen herrlichen Tag am Fluss

Kinder werden vom Wasser magisch angezogen. Da reicht schon eine Pfütze und sofort springen sie hinein. Allerdings muss man beim Spielen am Fluss gut aufpassen, damit niemand ausrutscht und hinein plumst.
Tipp: Nehmen Sie in Ihren Urlaub am Fluss Badeschuhe mit und vielleicht etwas Pflaster, dann sind Sie auf kleine Missgeschicke vorbereitet.

Eine Boot Regatta
Eigentlich muss man Kindern gar nicht vorschlagen, ein Boot oder Floß aus Rinde, einem Ast und einem Blatt als Segel zu bauen. Vielleicht hilft Papa mit dem Messer nach und bohrt ein Loch für den Ast-Mast. An einer gut zugänglichen Stelle am Bach oder Fluss werden die Schiffchen dann aufs Wasser gesetzt. Am besten, man legt vorher ein (nicht zu weit entferntes) Ziel fest und dann kann das Bootsrennen beginnen. Der Gewinner bekommt ein Eis. Alternativ können natürlich auch Schiffchen aus Papier gefaltet werden.

Steine über den Fluss werfen
Wenn der Fluss nicht zu breit ist, können Sie ein Steinweitwerfen veranstalten. Alle sammeln eine Hand voll Steine (natürlich mit guten Flugeigenschaften) und dann wird nacheinander geworfen und versucht, eine bestimmte Stelle am anderen Ufer zu treffen. (Bitte darauf achten, dass niemand dort dabei gefährdet wird). Jeder darf zum Beispiel 5 mal werfen. Wer am häufigsten getroffen hat, ist der Sieger.

Wer wohnt am Fluss?
Am Wasser ist viel Leben zu entdecken, wenn man sich die Zeit nimmt und ein wenig genauer hinschaut. Welche Tiere können Sie entdecken? Frösche, Kaulquappen, Libellen, Schnecken, kleine Fischchen ...