Camping an der Costa Verde

Familienurlaub an der Costa Verde

Die Costa Verde

Nur wenige Gegenden Spaniens sind von größerer natürlicher Schönheit als Kantabrien. Die Küste dieser nordwestlichen Provinz ist als Costa Verde (Grüne Küste) bekannt und wird ihrem Namen allemal gerecht. Direkt westlich des spanischen Baskenlandes gelegen ist es eine Region ausgeprägter Bräuche und Traditionen. 

Weite Sandstrände, schroffe Landspitzen, urige Fischereihäfen, hübsche Küstenorte und malerische, von Pinien gesäumte Buchten ziehen sich die Atlantikküste entlang.

Das berichten unsere Gäste

Feel Costa Dorada

Die Costa Verde erleben

Lassen Sie sich an der Küste die frische Meeresluft um die Nase wehen oder gehen Sie auf Entdeckungstour in die Berge. Bilbao, Noja und Santander laden zum Einkaufen und Bummeln ein. Das Guggenheim Museum in Bilbao zeigt nicht nur viele erstaunliche Kunstwerke, sondern auch das Museum selbst stellt eines der auffälligsten Beispiele moderner Architektur dar.

Taste Costa Verda, paella

Die Costa Verde genießen

An der gesamten Costa Verde wird Ihnen große spanische Küche geboten. Ein wirklich authentisches Gericht dieser fruchtbaren Region ist Fabada, ein klassischer Eintopf aus weißen Bohnen und Schweinefleisch. Dazu passt ein trockener Apfelcidre. In den Bergregionen sollten Sie die von den Einheimischen hergestellten pikante Blauschimmelkäse probieren!

Explore Costa Verde

Die Costa Verde entdecken

Wunderschöne schneebedeckte Berge erheben sich vor einem leuchtend blauen Himmel, während die atemberaubenden Schluchten der Los Picos de Europa (der Gipfel Europas) hervorragende Möglichkeiten zum Wandern und Klettern bereitstellen. Sonnenanbeter und Wassersportler kommen an den oftmals menschenleeren Stränden auf ihre Kosten.

Costa Verde Top 5 Attractions
Santander

Santander

Santander ist ein quicklebendiger Fährhafen mit tollen Stränden und hervorragenden Läden sowie einem geschäftigen Hafen. Besonders schön ist der königliche Sommerpalast mit seinen Gärten, die zum Entspannen einladen. Jüngere Besucher freuen sich auf das maritime Museum, wo es das riesige Skelett eines Wals zu sehen gibt.

Guggenheim Museum

Guggenheim Museum

Allein das Museumsgebäude ist schon eine architektonische Sensation, aber auch das Museum selbst mit seinen vielfältigen Ausstellungen ist äußerst beliebt, wie die anhaltend hohen Besucherzahlen zeigen. Für Freunde und Kenner von Kunst und Architektur offenbart sich hier ein wahrer Schatz!

Noja

Noja

Noja ist ein äußerst attraktives Städtchen mit Gebäuden, die teilweise noch aus dem Jahr 978 stammen. Mit seiner herrlichen Lage zwischen der El-Brusco-Bucht und der Quejo-Mündung ist es eine der schönsten Städte an der Costa Verde mit einem der schönsten Strände von ganz Kantabrien. 

Bilbao

Bilbao

Bilbao ist die größte Stadt des Baskenlandes. Da Parkplätze rar sind, lohnt es sich, mit dem Zug direkt ins Zentrum zu fahren. Besuchen Sie das Guggenheim Museum, das für seine vielen modernen Kunstwerke berühmt ist. Oder schlendern Sie durch die Altstadt aus dem 14. Jahrhundert mit ihren Boutiquen und Tapas-Bars.

Picos-De-Europa

Picos de Europa

Die atemberaubenden Schluchten der Picos de Europa (der Gipfel Europas) bieten wundervolle Gelegenheiten zum Wandern und Klettern und sind von einigen der tiefsten Höhlen Spaniens durchzogen. Der einfachste Weg zu den besten Panoramen ist eine Fahrt mit der Seilbahn auf die 1.800 m hohen Gipfel.

Und wie ist das Wetter?