Camping an der Costa Brava

Familienurlaub an der Costa Brava

Die Costa Brava

Spaniens wilde Küste hat viel zu bieten. Angefangen von den endlosen Stränden und malerischen Fischerdörfern bis hin zu einigen der schönsten Städte weltweit.

Die Costa Brava liegt im Nordosten von Spanien und einige der beliebtesten Campingplätze dieser Region befinden sich dort, wo sie fast schon auf die Französische Riviera trifft. Für alle Sonnenhungrigen ist Spanien das perfekte Reiseziel! 

Wer nicht mit dem eigenen Auto fahren will, der kann günstig nach Barcelona oder Girona fliegen und von dort ganz bequem mit dem Mietwagen zum Campingplatz fahren.

Das sagen unsere Gäste

Bereich 1

Costa Brava, Blanes

Blanes

Costa Brava, La Fosca

La Fosca

Costa Brava, LLagostera

LLagostera

Costa Brava, Pals

Pals

Costa Brava, Platja d Aro

Platja d'Aro

Costa Brava, Cadaques

Cadaques

Costa Brava

Sa Boadella, Lloret de Mar

Bereich 2

Explore Costa Brava

Die Costa Brava entdecken

Es gibt fast 2.000 Strände entlang der Küste der Costa Brava. Wenn Sie also eine einsame, von Bäumen umsäumte Bucht einem überfüllten Massenstrand vorziehen, dann haben Sie hier die Qual der Wahl. An dieser wunderschönen Küste befinden sich neben einer Vielzahl von Botanischen Gärten auch fünf Nationalparks.

Taste Costa Brava, Pinchos

Die Costa Brava genießen

Kataloniens Küche ist bekannt für ihre Tapas, Brot mit Olivenöl und Spezialitäten wie Fisch-Suquet, wo Drachenkopf und Seeteufel zusammen mit Kartoffeln und Knoblauch-Mayonnaise zu einem köstlichen Fischtopf werden, oder katalanische Würstchen mit Bohnen, die Sie fast überall an der Costa Brava erhalten.

Feel Costa Brava

Die Costa Brava erleben

Auch abseits von Sonne, Strand und Meer hat die Costa Brava viel zu bieten. Die moderne Metropole Barcelona mit ihrer Vielzahl an tollen Museen, großen Kirchen, schönen Bauten und einladenden Restaurants ist eine wirklich tolle Stadt, die immer einen Besuch wert ist.

Costa Brava top 5 attractions
Peratallada

Peratallada

Der Name dieser mittelalterlichen Stadt heißt übersetzt in etwa "geschnittener Stein" oder "gebrochener Fels". Im Mittelpunkt stehen das bereits im 11. Jh. dokumentierte Schloss und die romanische Kirche Sant Esteve. Zum beliebten Reiseziel wird diese kleine Stadt vor allem durch ihre Nähe zu den beliebten Stränden, aber auch durch zahlreiche Restaurants und Künstler-Galerien.

Medes Islands

Medas-Inseln

Entdecken Sie eine fremde Welt bei einem Tauchgang oder ganz einfach beim Schnorcheln an den Küsten der Medas-Inseln. Die Inseln sind eins der bedeutendsten Meeresschutzgebiete im westlichen Mittelmeer. Und wenn Sie nicht gerne nass werden, können Sie die erstaunliche Flora und Fauna auch bei einer Tour mit einem Glasbodenboot sehen.

Dalí Museum

Dalí Museum, Figueres

Das Dalí-Museum in Figueres ist eine besondere Attraktion. Es befindet sich im alten Stadttheater und zeigt eine erstaunliche Sammlung surrealistischer Kunstwerke. Durch das Museum zu spazieren, ist eine seltsame, aber auch unglaubliche Erfahrung – ein großartiges Ausflugsziel! Unser Tipp: Kommen Sie am besten früh, um Warteschlangen zu vermeiden.

Girona

Girona

Diese alte katalanische Stadt liegt nur einen Katzensprung von den Ferienorten an der Costa Brava entfernt und hat eine wundervolle Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert, ein hervorragend erhaltenes arabisches Badehaus und eine ganze Reihe an Museen. Ein Labyrinth aus Alleen und gepflasterten Straßen zieht sich durch die schöne Altstadt.

Barcelona

Barcelona

Diese stolze, elegante Stadt ist dabei, sich einen Ruf als Heimat einiger der feinsten Beispiele moderner Architektur zu machen. Das Highlight Ihres Besuchs wird sicher eine Tour zu Gaudís unvollendeter Kathedrale, der Sagrada Familia, sein. Verbringen Sie auch eine Weile damit, durch die exzellenten Läden zu bummeln, bevor Sie von einem der Cafés in Las Ramblas den Straßenkünstlern zusehen.

Und wie ist das Wetter?